Die Powervolleys Freistadt – als absolut eigenständig geführte Sektion des ASKÖ Freistadt – gründeten sich im Jahr 2001 mit der Teilnahme an der Meisterschaft des Oberösterreichischen Volleyballverbandes. Seither sind die Powervolleys beständig mit mindestens 2 Teams in den unterschiedlichen Klassen im Hallenvolleyball vertreten.

 

Der Höhepunkt der Powervolleys der Herren war sicherlich der Landesmeistertitel 2007/2008 und der folgende Aufstieg in die 2. Bundesliga. Für die Saison 2017/2018 werden eine U17 (weiblich), U13 (mixed) und eine Damenmannschaft gestellt.
Des Weiteren gibt es eine Hobbymannschaft, die zweimal pro Woche fleißig trainiert.

 

powervolleys

 

Die größten Erfolge in der Geschichte der Powervolleys Freistadt

Nachwuchs

  • OÖ.-Top-10-Platzierung ALLER Nachwuchsteams der Altersklassen U11 bis U13
  • 2015/16 Vizelandesmeistertitel U11-Mädels
  • 2016 Beachvolleyball-Vizelandesmeister U13-Burschen
  • 2016/17 OÖ Top Platzierungen ALLER Nachwuchsteams der Altersklassen U12 bis U15
  • 2016/17 Teilnahme der U12-Burschen an der Österreichischen Meisterschaft in Dornbirn
  • 2017 4. Platz bei der Beachvolleyball-Landesmeisterschaft U14-Burschen
  • 2017 3. Platz bei der Beachvolleyball-Landesmeisterschaft U16-Burschen

 

Damen

  • 2014/15 Qualifikation für das Aufstiegsplayoff zur 2. Bundesliga
  • 2015/16 Teilnahme an der OÖ. Meisterschaft – 1. Landesliga
  • 2016/17 Teilnahme an der OÖ. Meisterschaft 1. Landesliga

 

Herren

  • 2007/08 Landesmeister und darauf folgend Einzug in die 2. Bundesliga – in einer Spielgemeinschaft mit der DSG Union Gutau und Volleyball Lasberg