Die Freistädterinnen trafen heute in Perg auf die Tabellenführerinnen. Im ersten Satz mussten sie sich erst an das schnelle Tempo der Pergerinnen einstellen. Dies gelang den Powervolleys immer besser. In Satz 2 und 3 konnten die Freistädterinnen gut mithalten, die Gegnerinnen konnten phasenweise unter Druck gesetzt werden. Leider fehlte aber heute die gewohnte Servicestärke. Trotz spannender Ballwechsel und kämpferischer Leistung mussten die 3 Punkte an die Mannschaft aus Perg abgegeben werden.
Wir sind zufrieden mit der heutigen Leistung und freuen uns auf das nächste Spiel in Lenzing (5.3.2022 vs Atterseyvolleys). 🙂